Uferweg, 06242 Braunsbedra

Adresse
Uferweg
06242, Neumark

Angebote an diesem Ort:

Seebrücke Braunsbedra

Ort: Uferweg, 06242 Braunsbedra

Telefon: +49 172 46 50 289
Homepage

Beschreibung

Der Geiseltalsee ist ein Tagebaurestsee. Bereits 1698 wurde hier Kohle gefördert. Ab 1905 wurde die Lagerstätte großtechnisch erschlossen. Zur Weiterverarbeitung entstanden bis 1913 acht Brikettfabriken in der Umgebung. Im Zuge des Tagebaubetriebes wurden 18 Siedlungen überbaggert und 12500 Menschen umgesiedelt. Der Tagebaubetrieb wurde 1993 eingestellt, bis dahin wurden 1,4 Milliarden Tonnen Braunkohle abgebaut. Die Flutung mit Saalewasser begann 2003 und wurde acht Jahre später abgeschlossen. Heute ist der Geiseltalsee der größte künstlich angelegte Binnensee in Deutschland.

Im Jahre 2017 wurde die Marina in Braunsbedra eröffnet. Die Seebrücke reicht 190 m in den See. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Tourist-Information.